„DaSein- am Lebensende“ wie man Sterbenden beisteht

Das man nach Unfällen Erste Hilfe leistet, ist selbstverständlich. Doch wie  kann man einem Menschen helfen der im Sterben liegt?

In dem Kurs lernen interessierte Menschen, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft für wenige Experten, sondern ein Angebot von Mitmensch zu Mitmensch. Sie müssen nicht hilflos bleiben. Denn auch am Lebensende können Sie viel Gutes tun.

Der Kurs soll ermutigen auf einen sterbenden Angehörigen, Freund oder Nachbarn offen und Anteil nehmend zu zugehen.

In dem dreistündigen Kurs werden Grundkompetenzen zu Themen erworben wie:

Mittwoch, der 11. März von 17.00- 20.30 Uhr

Ort: Hospizverein Wermelskirchen, Königstr. 102, 42929 Wermelskirchen, Tel.: 02196- 888340

Teilnehmerzahl mind. 10, max. 12 Personen

Die Veranstaltung ist kostenfrei

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Bergisch Land

Anmeldung: Volkshochschule Bergisch  Land Kursnummer ZU 10150 E